Ein Wochenende mit dem iPad

Was macht der News-Junkie am Wochenende? Er ist im kalten Entzug. Sich ins Arbeitszimmer verkriechen, am Rechner die großen Nachrichten-Seiten, Twitter und Facebook lesen: Das alles läge jenseits einer ohnehin schon strapazierten Ehefrauen-Kompatibilität. Am besten bleibt der Computer aus, und das ständig piepsende Smartphone (Twitter-Eilmeldungen!) ist ohnehin auf lautlos gestellt. Zum Glück gibt es das iPad. Staubsaugen am Samstagnachmittag. Das sind fünf Minuten im Esszimmer, um heimlich einen Blick auf faz.net zu werfen. Das iPad muss ja nicht langwierig hochfahren, es steht sofort parat. Ein paar Fingerbewegungen übers Display, schon ist die Sucht befriedigt. Und während sie abends im Wohnzimmer ihre Lieblingsserie guckt, kann er nebenan sogar flink Twitter starten. Was gibt es neues unter den Followern, was sind die derzeit weltbewegenden Themen? So schön das alles mit Apples Tablet PC funktioniert: Geht es dann darum, aus dem passiven Lesen von Meldungen ein aktives Arbeiten zu machen, also einen Nachrichtentitel zu markieren, kopieren und einzusetzen, dazu einen persönlichen Kommentar zu schreiben und das Ganze mit dem Lieblings-Linkverkürzer in ein kompaktes Format zu bringen, wünscht man sich doch wieder den PC zurück. Es geht, aber es ist langwierig und kompliziert. Man kann stundenlang mit dem iPad zufrieden auf dem Sofa surfen. Sobald es einem jedoch in den Fingern juckt, sind seine Defizite offensichtlich.

 

Eine Antwort auf „Ein Wochenende mit dem iPad“

  1. Nicht man(n) – Frau kann. Denn in manch einem Haushalt (meinereinem) musste die digitale Verfügungsgewalt an die Ehefrau abgetreten werden (if looks could kill), die dann surft, spielt – und ihre Lieblingsserie guckt, während man(n) sich mitdem Macbook bequemen muss. Insofern ist das iPad2 auch für die häusliche Gewaltenteilung wünschenswert. Freu mich schon, dann das Altgerät „auftragen“ zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.