Premium-Verkehrsinfos im Paralleltest: Audi und BMW verlieren gegen TomTom

Die Zeitschrift „Connect“ bringt in ihrer Juli-Ausgabe einen interessanten Vergleichstest: Die Redaktion war gleichzeitig mit vier Fahrzeugen auf einer 500 Kilometer langen Strecke von Stuttgart über Mannheim nach Frankfurt und zurück unterwegs und prüfte die Premium-Verkehrsdienste: Audi mit MMI und Inrix Traffic, BMW mit iDrive und dem RTTI-System sowie Navteq Traffic (TMC Pro) in einem Garmin-Nachrüst-Navi und TomTom HD Traffic mit dem Go Live 1015.

Die Verlierer sind die Systeme der Werksausstattung:

Audi brauchte für 510 Kilometer 7:03 h,

BMW 528 Kilometer und 6:42 h,

Navteq Traffic 536 Kilometer und 6:31 h

TomTom 527 Kilometer und 6:15 h

Quelle: „Connect“ 7/12, Seite 108-114

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.