Welche Apps derzeit auf meinem Android-Smartphone laufen

Eine kleine Liste der Apps, die ich wirklich brauche und auf jedem neuen Gerät wieder installiere. Alle Apps habe ich im Dauereinsatz und kann sie nur empfehlen.

Die bunte der Welt der Android-Apps (Foto Spehr)

Selbstredend: Facebook, Chrome, Instagram, Twitter, Skype, Hootsuite, Dropbox, Spotify, Kindle, Google Reader, Evernote.

Flex T9 Speak Trace Write Tap, die Spracherkennung von Nuance. Einfach unentbehrlich und in der Erkennungsleistung besser als die Google-Spracherkennung.

aCalendar für eine schöne Wochenansicht und zum Arbeiten mit den Kalendereinträgen.

Business Calendar Free. Nutze ich nur als Widget für eine permanente Anzeige der nächsten Termine auf dem Startbildschirm. Zusammen mit aCalendar wird der an sich sehr schwache Kalender von Android zu einem sehr leistungsfähigen.

Öffi Public Transport Buddy, einfach nur genial. Auch wenn ich selten die Öffis nutze.

Hotmail, die App von Microsoft.

Send to Instapaper, für den Instapaper-Vielnutzer ein abslutes Muss.

Klicktel, elektronisches Telefonbuch. Weil die App schon während des Anrufs ermittelt, wer da anruft und ggf. öffentlich vorhandene Kontaktdaten anzeigt. Genial!

IntelliRing für laute Klingeltöne, wenn das Smartphone in der Jacke steckt. Und für den Meeting-Modus: Liegt das Gerät auf der Vorderseite, gibt’s nur einmal einen dezenten Klingelton.

Call Filter zum Blockieren von einzelnen Anrufern und v.a. „anonymen“ Anrufern.

Call Log Export zum Export der Anrufliste in eine *.csv-Datei.

Glympse, um allen, die auf mich warten, mitzuteilen, wann ich da bin. Genial!

Astro File Manager, selbsterklärend. Das Original.

Circle Battery Widget, der Akkustand auf einen Blick.

Google Voice, für meine amerikanische Google-Voice-Rufnummer.

 

 

3 Antworten auf „Welche Apps derzeit auf meinem Android-Smartphone laufen“

  1. Sehr geehrter Herr Speer, der Link zu Flex T9 führt ins Leere. Kann es sein, dass das Programm jetzt von Dragon Go abgelöst wurde? Freundl. Gruß, MR

      1. Es gibt jetzt eine neue Swype-App für Android, die die Dragon-Spracherkennung integriert hat: http://www.nuancemobilelife.com/apps/swype bzw. im Play Store https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nuance.swype.dtc. Auf unserem Samsung-Handy erscheint dann die zusätzliche Eingabemethode „Swype + Dragon“ (zusätzlich zu den integrierten Eingabemethoden „Samsung-Tastatur“ und „Swype“). Tolle Spracherkennung einschließlich Satzzeichen. Sehr zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.