Apples Airplay mit Android nutzen, etwa Bose SoundTouch

Mit der Streaming-Technik Airplay von Apple kann man über das W-Lan-Netz seine Musik und Multimediales aller Art übertragen. Etwa an Lautsprecher oder ans Apple TV und von dort auf das Fernsehgerät.

Die Übertragung mit einem iPad oder iPhone kann einfacher nicht sein. Sind Sender und Empfänger in dasselbe W-Lan eingebucht, startet man unter iOS7 das Kontrollzentrum mit einem Fingerwisch vom unteren Bildschirmrand nach oben und wählt den Airplay-Empfänger aus.

Twonky Beam bei Google Play
Twonky Beam bei Google Play

Ein Android-Smartphone oder -Tablet PC hat von Hause aus kein Airplay. Mit der passenden App gelingt aber trotzdem die Musikübertragung. Ich habe das mit der neuen Bose-Anlage SoundTouch ausprobiert. Man lade dazu die Gratis-App Twonky Beam, wähle im Hauptmenü „Medien von diesem Gerät wiedergeben“, suche den entsprechenden Titel oder das Album und klicke dann auf „Beam it“. Nach der Auswahl des Empfängers startet die Musikwiedergabe. Nur am Rande: Zwischen Fingertipp und Musikwiedergabe kann es ein oder zwei Sekunden Verzögerung geben. Das ist in der Apple-Welt nicht anders.

2 Antworten auf „Apples Airplay mit Android nutzen, etwa Bose SoundTouch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.