Philips macht Wireless Cameras M100 und B120 für Android unbrauchbar

Die Philips Insight-Kameras M100 und B120 zur Raum- oder Baby-Überwachung lassen sich mit einem Dropbox-Konto zwecks Alarm-Aufzeichnung verbinden.

Das funktioniert zwar mit Apples iOS. Für Android hat Philips die Software seit dem Kamera-Update auf Version 7.3 unbrauchbar gemacht. Die Verbindung mit einem Dropbox-Konto lässt sich zwar initiieren, aber nicht abschließen.

Etwa hier beschrieben, oder hier, bei mir dito.

Hier die Reaktion von Philips:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.