Test: Olloclip Active Lens Aufstecklinse für das iPhone

Wenn sich der Smartphone-Fotograf doch wieder seine Systemkamera oder Spiegelreflex zurückwünscht, ist meist das Objektiv das Objekt der Begierde. Wechselbar und flexibel einsetzbar, bieten sich mehr Möglichkeiten. Für das iPhone und seine Kollegen gibt es zwar keine Wechselobjektive, aber Aufstecklinsen. Kritische Einwände liegen sofort auf der Hand: Das ist Spielkram, nur schlecht am Gerät zu befestigen, der Zusatz nimmt Licht weg, und die Abbildungsleistung kann rein prinzipiell nicht gut sein.

Aufstecklinse, wechselbar: Olloclip-Zubehör in verschiedenen Formaten (Foto Hersteller)
Aufstecklinse, wechselbar: Olloclip-Zubehör in verschiedenen Formaten (Foto Hersteller)

Jenseits vieler Vorurteile haben wir einen Blick auf die „Active Lens“ von Olloclip geworfen und mit dem iPhone 6 Plus ausprobiert. Die Aufsätze des Zubehörherstellers gibt es fürs iPhone von Version 4 an, für das iPad sowie für die Samsung-Modelle Galaxy S4 und S5. Jedes Gerät hat seine eigene Version, die an das jeweilige Gehäuse angepasst ist. Man achte also auf die Details, und das Smartphone muss stets ohne Tasche, Hülle oder Displayschutzfolie verwendet werden, damit der Aufsatz passt.

Weiterlesen auf FAZnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.